Stadtplan & Sehenswürdigkeiten Potsdam

   mehr Detailsuche HOME Android-App
<>
Potsdam

Potsdam ist die Hauptstadt des Bundeslandes Brandenburg und grenzt mit seinen 146.500 Einwohnern unmittelbar an Berlin. Die weitläufigen Park- und Seenlandschaften an der Havel mit aufwändig und über mehrere Jahrhunderte angelegten Parks und Seen, Hügeln und Schlössern wurden 1990 von der UNESCO in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit aufgenommen. Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg erhob Potsdam zur Residenz. Ihren Glanz verdankt sie aber Friedrich dem Großen. Unter ihm entstanden das Schloss Sanssouci und das Neue Palais sowie ein großer Teil der Parkanlagen und eine Anzahl auf königliche Kosten ausgeführter, bedeutender Privatbauten.

Berlin mit allen seinen Attraktionen ist von Potsdam aus schnell mit der S-Bahn zu erreichen. Aber auch das Umland von Potsdam ist reizvoll. Caputh mit dem Einsteinhaus und dem Schloss Caputh grenzt unmittelbar an Potsdam an und ist mit dem Fahrrad zu erreichen. Tagesausflüge kann man ins Havelland (z. B. in die Insel- und Obststadt Werder (Havel) oder in das Zisterzienserkloster Lehnin) oder in den Fläming mit seinen Burgen machen. Beide Regionen sind mit dem Auto in weniger als einer Stunde zu erreichen.

Anreise

Mit dem Flugzeug:
Die nächsten großen Flughäfen sind Flughafen Berlin-Schönefeld (30 km), Flughafen Dresden (150 km) oder Flughafen Leipzig-Halle (125 km).
Am Günstigsten erreicht man Potsdam mit der Bahn:
Potsdam Hbf ist etwa 5 Minuten Fußweg von der Stadtmitte entfernt.

Bahnverbindungen national:
  • Berlin Hbf (ab Potsdam Hbf) ist nach 0:24 h Fahrtzeit zu erreichen
  • Magdeburg Hbf erreicht man von Potsdam Hbf aus nach 1:14 h Fahrt
  • Dresden Hbf (ab Potsdam Hbf) ist nach 2:58 h Fahrtzeit zu erreichen

  • Bahnverbindungen international:
  • Praha hl.n. ab Potsdam Hbf 5:32 h Fahrtzeit
  • Wien Praterstern (ab Potsdam Hbf) ist nach 11:09 h Fahrtzeit zu erreichen, 2 mal umsteigen.
  • Potsdam Hbf nach Krakow Glowny, Dauer: 9:32 h, 2 mal umsteigen.

  • Mit dem Auto:
    Potsdam - Berlin: 40 km in 0:40 h
    Potsdam - Magdeburg: 135 km in 1:15 h
    Potsdam - Dresden: 210 km in 2:00 h
    Potsdam - Prag: 370 km in 3:40 h
    Potsdam - Wien: 700 km in 6:45 h
    Potsdam - Krakau: 615 km in 6:00 h

    Fähren:
  • MS Feen-Grotte
  • Mobilität

    Generell:
    Potsdam kann man gut zu Fuß zu erkunden. Die meisten wichtigen Sehenswürdigkeiten befinden sich in der City. Ein großer Teil der Innenstadt ist Fußgängerzone. Ebenfalls gut geeignet ist die Stadt für Radfahrer. Es gibt zahlreiche Radfahrwege und Radwanderrouten. Wer sich ein Fahrrad leihen möchte, kann dies z.B. hier machen: Potsdam per pedales, Potsdam per Pedales, Brandenburger Straße/Lindenstraße, Volkspark Süd, Jägertor / Lindenstraße

    Lokale Fähren:
    F1 verbindet Hermannswerder mit Brandenburger Vorstadt, F10 verbindet Neu Kladow mit Kladow, Fähre Ketzin verbindet Ketzin mit Paretz, Potsdamer Wassertaxi verbindet Klein Glienicke mit Sacrow, Fähre verbindet Gatow mit Neu Kladow, Autofähre verbindet Tegelort mit Konradshöhe

    Die Öffentlichen Verkehrsmittel in Potsdam fahren in etwa 40 Minuten von und nach Berlin. Sie bestehen aus Linien von Eisenbahn (Regional-Express, Regionalbahn, S-Bahn), Straßenbahn und Bus, sowie einer Fährverbindung. Vom Hauptbahnhof in Potsdam kommt man schnell in jeden Teil der Stadt. Der Aufbau des Straßenbahnnetzes wurde 1880 als Pferdebahn begonnen. Schwierigkeiten verschiedener Art waren vor der Elektrifizierung zu bewältigen. Es bildete dann aber die Grundlage für da heute wichtigste öffentliche Verkehrsmittel der Havelstadt mit einem fast 30 Kilometer langen Straßenbahnnetz. Bis 1995 verkehrten im Potsdamer Stadtteil Babelsberg auch Oberleitungsbusse.

    Ausflüge

    Empfehlenswert für Ausflüge:
  • Ausflug nach Bezirk Steglitz-Zehlendorf.
  • Ausflug nach Bezirk Spandau.
  • Ausflug nach Bezirk Tempelhof-Schöneberg.
  • Ausflug nach Brandenburg an der Havel.
  • Naturliebhabern bietet sich die Gelegenheit für einen Besuch von Park Pfaueninsel (Karte) (6 km) bei Berlin. Eine gute Gelegenheit für einen Ausflug ist die Burg Schloss Caputh (Karte) (7 km) bei Caputh. Das Caputher Schloss liegt im Ortsteil Caputh der Gemeinde Schwielowsee.

    Car Sharing ist in Potsdam möglich:
  • Sixti Car Club, Seegefelder Straße 39, 13583 Berlin
  • Greenwheels, Hegelallee 6-10, 14467 Potsdam
  • Essen und Trinken

    Essen:
    Günstig:
  • China-Thai-Snack, Friedrich-Ebert-Straße 18, 14467 Potsdam, chinesische Küche, sehr empfehlenswert,
  • Lotus, Brandenburger Straße 68, Potsdam, sehr empfehlenswert,
  • Call a Pizza Potsdam-West, Geschwister-Scholl-Straße 89, Potsdam, italienische Küche, sehr empfehlenswert,
  • Sakura Sushi Lounge Potsdam, Friedrich-Ebert-Straße 29, 14467 Potsdam, Tel.: 033120127838,
  • Thai Asia Bistro, Zeppelinstraße 142A, 14471 Potsdam,
  • Waschsalon-Waschbar, Geschwister-Scholl-Straße 81, 14471 Potsdam,
  • Mittel und Gehoben:
  • Juliette, Jägerstr. 39, Potsdam, deutsche Küche, sehr empfehlenswert,
  • Brasserie zu Gutenberg, Jägerstraße 10, Potsdam, deutsche Küche, sehr empfehlenswert,
  • Sandwich Manufaktur, Jägerstraße 15, Potsdam, sehr empfehlenswert,
  • minima culpa, Dortustraße 72, 14467 Potsdam, sehr empfehlenswert,
  • Soup Bistro, Gutenbergstraße 22, 14467 Potsdam, sehr empfehlenswert,
  • Cafe am See Ponyreiten, Priestersteig 1, Nuthetal-Beelitzer Sander, 14974 Ludwigsfelde, Cafe, sehr empfehlenswert,

  • Cafes:
  • die espressonisten, Gutenbergstraße 27, 14467 Potsdam, sehr empfehlenswert,
  • Banzai, Friedrich-Ebert-Straße 9, 14467 Potsdam, Coffee Shop,
  • Dolce Vita, Friedrich-Ebert-Stra 8, 14467 Potsdam,
  • Cafeteria, Berliner Straße 151Z, 14467 Potsdam, Öffnungszeiten: Mo-Fr 08:00-17:30,
  • Filmcafé Melodie, Friedrich-Ebert-Straße 12, 14467 Potsdam,

  • Ausgehen:
  • Weinhandlung in Vino, Dortustraße 61, Potsdam, sehr empfehlenswert,
  • Cafe Guam, Mittelstraße 39, Potsdam, Cafe, sehr empfehlenswert,
  • Bar-O-meter, Gutenbergstraße 103, Potsdam, sehr empfehlenswert,
  • La Leander, Benkertstraße 1, Potsdam, sehr empfehlenswert,
  • Studentisches Kulturzentrum KuZe, Hermann-Elflein-Str. 10, Potsdam, sehr empfehlenswert,
  • Clubs:
  • Stadtrand-Schänke, Stadtrandstraße 525, 13589 Berlin,
  • Nil Studentenkeller, Am Neuen Palais 1, 14469 Potsdam,
  • Clärchens Tanzcafé, Großbeerenstraße 125, Gewerbegebiet Gartenstraße-West, 14482 Potsdam,
  • Kulti, Ebelstraße 17, 14959 Trebbin,
  • Nightclub, Schopenhauerstraße 27, 14467 Potsdam,
  • Shopping

    Es gibt ein reichhaltiges Angebot von Einkaufszentren in Potsdam:
  • Weberpark Tuchmacherstraße 45, 14482 Potsdam
  • Bahnhofspassagen Südliche Innenstadt, Potsdam nahe Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
  • Marktcenter Breite Straße, Potsdam nahe Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
  • Wilhelm-Galerie Charlottenstraße 42, 14467 Potsdam nahe Holländisches Viertel

  • Man findet einige interessante Shoppingstraßen im Zentrum von Potsdam. Am interessantesten ist die Brandenburger Straße.

    Sonstiges

  • Internet: Café im Park (Cafe), Erich-Mendelsohn-Allee 70, 14469 Potsdam
  • Touristenbüro: Informationsbüro, Leipziger Straße 5, 14473 Potsdam
  • Touristenbüro: Schaustelle Landtag, Am Alten Markt 1, 14467 Potsdam
  • Krankenhaus: Notaufnahme, Charlottenstraße 72, 14467 Potsdam
  • Krankenhaus: Klinikum Ernst von Bergmann, Charlottenstraße 72, 14467 Potsdam
  • Krankenhaus: Kindernotaufnahme, Gutenbergstraße 38A, 14467 Potsdam
  • Waschsalon: SB Waschsalon Wash & Go, Friedrich-Wolf-Straße 10B, 14478 Potsdam
  • Unterkunft


    Hostel
  • Quartier Potsdam Hostel (Karte), Ribbeckstraße 41, 14469 Potsdam, City, Straßenbahn in ca.575 Metern, Straßenbahn in ca.620 Metern, Bushaltestelle in ca.770 Metern
  • Jugendgästehaus "Siebenschläfer" (Karte), Lotte-Pulewka-Straße 43, 14473 Potsdam, City, Straßenbahn in ca.225 Metern, Straßenbahn in ca.600 Metern, Bushaltestelle in ca.165 Metern
  • Jugendherberge Potsdam (Karte), Schulstraße 9, 14482 Potsdam, Bahnhof S Babelsberg in ca.95 Metern, Straßenbahn in ca.150 Metern, Bushaltestelle in ca.160 Metern

  • Günstig
  • Studio 44 (Karte), Geschwister-Scholl-Str. 80, 14771 Potsdam, City, Straßenbahn in ca.30 Metern, Straßenbahn in ca.150 Metern, Bushaltestelle in ca.625 Metern

  • Mittel
  • Am Katharinenholz (Karte), Amundsenstraße 24d 14469, Potsdam, sehr empfehlenswert, City, Straßenbahn in ca.965 Metern, Straßenbahn in ca.980 Metern, Bushaltestelle in ca.775 Metern
  • Pension Zeitlos (Karte), Rudolf-Breitscheid-Straße 64 14482, Potsdam, Doppelzimmer ca. 89 EUR, beliebt, City, Straßenbahn in ca.65 Metern, Straßenbahn in ca.65 Metern, Bushaltestelle in ca.810 Metern
  • Garni-Hotel Kranich (Karte), Kirschallee 57, 14469 Potsdam, Doppelzimmer ca. 87 EUR, Tel.+49 331 5053692, http://www.hotel-kranich.de, beliebt, City, Straßenbahn in ca.650 Metern, Straßenbahn in ca.655 Metern
  • Hotel Ambassador Babelsberg (Karte), Lessingstraße 35, Doppelzimmer ca. 76 EUR, beliebt, Straßenbahn in ca.110 Metern, Straßenbahn in ca.115 Metern, Bushaltestelle in ca.585 Metern
  • Anno 1900 Hotel Babelsberg (Karte), Stahnsdorfer Strasse 68 14482, Potsdam, Doppelzimmer ca. 64 EUR, http://www.anno-1900-hotel-babelsberg.de/, Straßenbahn in ca.480 Metern, Straßenbahn in ca.485 Metern, Bushaltestelle in ca.610 Metern

  • Gehoben
  • Apartmenthaus Potsdam-Quartett (Karte), Ringstr. 3, 14476 Potsdam OT Neu Fahrland, sehr empfehlenswert, City, Bushaltestelle in ca.940 Metern
  • Hotel Bayrisches Haus (Karte), Im Wildpark / Elisenweg 2, Doppelzimmer ca. 80 EUR, http://www.bayrisches-haus.de, sehr empfehlenswert, City, Bushaltestelle in ca.635 Metern
  • Hotel am Luisenplatz (Karte), Luisenplatz 5 14471, Potsdam, Doppelzimmer ca. 129 EUR, http://www.hotel-luisenplatz.de/, sehr empfehlenswert, City, Straßenbahn in ca.140 Metern, Straßenbahn in ca.390 Metern, Bushaltestelle in ca.1085 Metern

  • Camping
  • Camping ca.4 km vom Zentrum entfernt, Straßenbahn ca.815 Metern, Straßenbahn ca.820 Metern, Bushaltestelle ca. 945 Meter.
  • Campingpark Sanssouci ca.6 km von der City entfernt, Bahnhof Potsdam Pirschheide ca.1510 Meter entfernt, Straßenbahn ca.1655 Metern, Bushaltestelle ca. 1070 Meter.
  • Camping ca.7 km von der City entfernt.

  • Wohnwagen
  • Werder (Havel) ca.9 km vom Zentrum entfernt.
  • Stellplatz an der Föhse ca.9 km vom Zentrum entfernt.
  • Wohnwagen-Stellplätze findet man hier.
  • Sehenswürdigkeiten

    Allgemein

    Die Glienicker Brücke verbindet über die Havel hinweg die Städte Berlin (Ortsteil Wannsee des Bezirks Steglitz-Zehlendorf) und Potsdam, Stadtteil Berliner Vorstadt. Ihren Namen verdankt sie dem in der Nähe gelegenen ehemaligen Gut Klein Glienicke, an dessen Stelle heute das Schloss Glienicke liegt (Nähe Innenstadt). (Karte).
    KGB-Gefängnis Potsdam Das Gefängnis in der Leistikowstraße 1 Potsdam war eine Untersuchungshaftanstalt der sowjetischen Spionageabwehr SMERSCH. Das Gebäude wurde ursprünglich 1916–18 vom Evangelisch Kirchlichen Hilfsverein EKH errichtet (Nähe Innenstadt). Internet: Link (Karte).
    Das Holländische Viertel ist ein im Herzen Potsdams gelegenes Stadtviertel, das zwischen 1733 und 1740 im Zuge der zweiten Stadterweiterung unter Leitung des holländischen Baumeisters Johann Boumann erbaut wurde. Das Viertel besteht aus 134 Häusern aus rotem Backstein, die durch die Mittel- und Benkertstraße in vier Blöcke aufgeteilt werden (Nähe Innenstadt). (Karte).
    Das Schloss Pfaueninsel auf der gleichnamigen Pfaueninsel in der Havel bei Berlin ist ein für den preußischen König Friedrich Wilhelm II. Ende des 18. Jahrhunderts errichtetes Lustschloss (Nähe Innenstadt). (Karte).
    Russisches Viertel Alexandrowska. (Nähe Innenstadt). Internet: Link (Karte).
    Das Krongut Bornstedt ist eine Sehenswürdigkeit in Potsdam-Bornstedt. Es gehört zum Ensemble der weltbekannten Schlösser und Gärten von Potsdam Sanssouci, gelegen am Bornstedter See, nur 400 m entfernt vom Schloss Sanssouci (Nähe Innenstadt). (Karte).
    Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. (Nähe Innenstadt). (Karte).
    Das Orangerieschloss auch Neue Orangerie genannt, ließ Friedrich Wilhelm IV. in seiner Residenzstadt Potsdam von 1851 bis 1864 auf dem Bornstedter Höhenzug, am Nordrand der Parkanlage Sanssouci, errichten (Nähe Innenstadt). Internet: Link (Karte).
    Schloss Charlottenhof war der Sommersitz des Kronprinzen Friedrich Wilhelm (1795-1861), ab 1840 König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen (Nähe Innenstadt). (Karte).

    Museen und Kunst

    Das Filmmuseum Potsdam 1981 als „Filmmuseum der DDR” eröffnet, war das erste von inzwischen sechs Filmmuseen in Deutschland. 1990 wurde es umbenannt, seit 1991 wird es vom Land Brandenburg getragen (Nähe Innenstadt). Internet: Link (Karte).
    Bildergalerie Sanssouci Die Bildergalerie im Park des Schlosses Sanssouci in Potsdam wurde unter Friedrich II. (der Große) in den Jahren 1755-1764 erbaut (Nähe Innenstadt). (Karte).
    Jan-Boumann-Haus Das Jan-Bouman-Haus in der Mittelstraße 8 in Potsdam, benannt nach dem Königlich-preußischen Oberbaudirektor und Baumeister des Holländischen Viertels, Jan Boumann, beherbergt ein Museum über die Geschichte des Holländischen Viertels. Das typische holländische Giebelhaus wurde im Jahr 1735 erbaut (Nähe Innenstadt). (Karte).
    Neue Kammern Die Neuen Kammern im Park Sanssouci, Potsdam wurden zwischen 1771-1775 für Friedrich den Großen erbaut. Das westlich neben Schloss Sanssouci stehende Gebäude ist das Gegenstück zu der östlich liegenden Bildergalerie (Nähe Innenstadt). (Karte).
    Wissenschaftspark Albert Einstein Albert Einstein befindet sich auf dem Telegrafenberg in Potsdam. Benannt ist er nach dem Physiker Albert Einstein (Nähe Innenstadt). Internet: Link (Karte).
    Hans Otto Theater ist der Name des Theaters der Landeshauptstadt Potsdam. Seit September 2006 spielt das Ensemble im neuen Theater auf der Schiffbauergasse am Ufer des Tiefen Sees/Havel (Nähe Innenstadt). Schiffbauergasse. Internet: Link (Karte).
    Das Museum Alexandrowka befindet sich im Haus Nr. 2 der Russischen Kolonie Alexandrowka in Potsdam (Nähe Innenstadt). Russische Kolonie. Öffnungszeiten: Tu-Su 10:00-18:00. Internet: Link (Karte).

    Parks

    Schloss Sanssouci (französisch sans souci ‚ohne Sorge‘) liegt im östlichen Teil des gleichnamigen Parks und ist eines der bekanntesten Hohenzollernschlösser der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam. Nach eigenen Skizzen ließ der preußische König Friedrich II (Nähe Innenstadt). Internet: Link (Karte).
    Neuer Garten Der Neue Garten ist ein 102,5 ha großes Parkgelände, das im Norden Potsdams an den Heiligen See und den Jungfernsee grenzt. Friedrich Wilhelm II (Nähe Innenstadt). (Karte).
    Im Nordosten der Stadt Potsdam, angrenzend an den Tiefen See der Havel, liegt der 114 ha große Park Babelsberg Im Auftrag des Prinzen Wilhelm, später Kaiser Wilhelm I. und seiner Gemahlin Augusta, gestalteten die Gartenkünstler Peter Joseph Lenné und nach ihm Fürst Hermann von Pückler-Muskau das zum See abfallende, hügelige Gelände in eine Parklandschaft (Nähe Innenstadt). (Karte).
    Die Biosphäre Potsdam ist ein Tropenhaus in der Stadt Potsdam. Das Gebäude der Biosphäre befindet sich im Volkspark Potsdam, einer neueren Parkanlage zwischen dem Park Sanssouci und dem Neuen Garten (Nähe Innenstadt). Georg-Hermann-Allee. Öffnungszeiten: Mo-Fr 09:00-18:00; Sa,Su 10:00-19:00. Internet: Link (Karte).
    Botanischer Garten Potsdam Der Botanische Garten Potsdam wurde 1950 auf dem Gelände des ehemaligen Terrassenreviers am Nordrand der Parkanlage Sanssouci angelegt. Das Gesamtareal umfasst eine Fläche von etwa 5 ha (Nähe Innenstadt). Maulbeerallee (Karte).
    Der Karl-Foerster-Garten ist ein vom deutschen Gärtner und Staudenzüchter Karl Foerster (1874–1970) angelegter Garten in Bornim bei Potsdam. Er entstand 1912 aus einem etwa 5000 m² großen Ackergelände (Nähe Innenstadt). Internet: Link (Karte).
    Der Lustgarten ist die älteste Gartenanlage in Potsdam. Er entstand, unter dem Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg und der Federführung des Statthalters Johann Moritz von Nassau-Siegen, um 1660 (Nähe Innenstadt). (Karte).

    Natur

    Der Böttcherberg im „Landschaftspark Klein Glienicke“ ist Bestandteil des Weltkulturerbes der Berlin-Potsdamer Kulturlandschaft, die von der Pfaueninsel bis nach Werder reicht und seit 1990 mit ihren Schlössern und Gärten als Gesamtensemble unter dem Schutz der UNESCO steht. Die 66 Meter hohe Erhebung befindet sich im Ortsteil Wannsee des Bezirks Steglitz-Zehlendorf unmittelbar neben der Königstraße (Bundesstraße 1) zwischen dem Volkspark Klein Glienicke und dem Potsdamer Park Babelsberg (Nähe Innenstadt). (Karte).
    Der Aradosee ist ein See in Potsdam. Er liegt relativ zentral, leicht versteckt zwischen dem Gebäude der Märkischen Allgemeinen Zeitung, der Nutheschnellstraße und dem Gelände der ältesten Wohnungsbaugenossenschaft Potsdams, der Kolonie Daheim (Nähe Innenstadt). (Karte).
    Die Glienicker Lake (auch Glienicker Lanke genannt) ist ein 550 Meter langer und bis zu 300 Meter breiter See, der bei Kilometer 28,37 zwischen Berlin und Potsdam in die Potsdamer Havel einmündet. Sie zählt rechtlich zur Bundeswasserstraße Teltowkanal; zuständig ist das Wasser- und Schifffahrtsamt Berlin (Nähe Innenstadt). (Karte).

    Burgen und Schlösser

    Das Jagdschloss Stern in Potsdam wurde von 1730 bis 1732 unter dem Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. im Stil eines schlichten holländischen Bürgerhauses errichtet (etwa 6 km von der Innenstadt entfernt). Internet: Link. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: u.a. dem Bus Linie 601 Bus 601: S Potsdam Hauptbahnhof => Teltow, Sigridshorst Straßenbahn Linie 96 Tram 96: Viereckremise => Marie-Juchacz-Straße Straßenbahn Linie 92 Tram 92: Kirschallee => Marie-Juchacz-Straße Straßenbahn Linie 98 Tram 98: Bahnhof Pirschheide => Marie-Juchacz-Straße dem Bus Linie 694 Bus 694: S Hauptbahnhof => Drewitz, Stern-Center Straßenbahn Linie 99 Tram 99: Fontanestraße => Marie-Juchacz-Straße (Karte).

    Strände

    Strandbad Wannsee: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Bis Liebermann-Villa mit Bus Linie 114. Mit dem Auto: 21 km in 0:30 h

    Aktivitäten

    Wandern
  • Rundwanderweg Döberitzer Heide von "Heinz Sielmann Stiftung" , Distanz: 22 km
  • Europäischer Fernwanderweg E11, Brandenburg von "European Ramblers Association" : Border PL/LT - Olsztyn (PL) - Torun (PL) - Poznan (PL) - Berlin (D) - Halle (D) - Hameln (D) - Osnabrück (D) - Hengeloh (NL) - Deventer (NL) - Ammersfoort (NL) - Scheveningen (NL)
  • Europäischer Fernwanderweg E11, Brandenburg von "European Ramblers Association" : Border PL/LT - Olsztyn (PL) - Torun (PL) - Poznan (PL) - Berlin (D) - Halle (D) - Hameln (D) - Osnabrück (D) - Hengeloh (NL) - Deventer (NL) - Ammersfoort (NL) - Scheveningen (NL)

  • Radtouren
  • Radweit Berlin-Leipzig von "radweit" , Distanz: 188 km
  • Hegemeisterweg
  • RR1- Wannsee-Route
  • Berliner Mauerweg von "Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin"
  • Havel-Radweg


  • Kino: Thalia Filmtheater Betriebs GmbH (Rudolf-Breitscheid-Straße 50, Potsdam)

  • Kanu leihen: Skihuette / Bootsverleih
  • Klettern: Kletterturm Kahleberg
  • Klettern: Blockzone
  • Skateboard fahren: Skaterpark
  • Tauchen: Krumme Lanke, http://www.dive-links.com/tauchplatz.php?id=1037
  • Tauchen: Schlachtensee, http://www.dive-links.com/tauchplatz.php?id=1038
  • Ski fahren: Rodelhügel
  • Daten und Zahlen

    Land: Deutschland
    Region: Brandenburg
    Geokoordinaten: X: 13.0657 / Y: 52.3989
    Höhe über NN: 0 Meter
    Zeitzone: Europe/Berlin
    Bevölkerung: 145.292 Einwohner

    Typ: Stadt
    Bekanntheit als Reiseort (0-20): 10
    Tourismus in Potsdam: hoch
    Beliebtheit bei Backpackern/Individualreisenden: beliebt
    Beste Reisemonate: Jul Aug Jun
    Reise-Preisniveau (Frankfurt Main=100): 106

    Klima

    Jan
    -0.61 °C
    39.01 mm
    Feb
    0.71 °C
    33.99 mm
    Mar
    4.27 °C
    34.99 mm
    Apr
    8.82 °C
    40 mm
    Mai
    13.66 °C
    54 mm
    Jun
    17.09 °C
    67.99 mm
    Jul
    18.41 °C
    48.99 mm
    Aug
    18.14 °C
    59 mm
    Sep
    14.56 °C
    44.01 mm
    Okt
    9.94 °C
    34 mm
    Nov
    4.69 °C
    45 mm
    Dec
    1 °C
    50 mm

    Beste Reisemonate: Jul Aug Jun --> Klimadiagramm
    ^
    Punkte
    Wege

    Anzeige:
    Alles| Ausgewählte| Nichts|
    zurück zum Info Potsdam
    (c) OpenStreetMap & contributors, CC-BY-SA