Reiseführer Galataturm

Reisekarte    HOME             

Reiseinformationen zu: Galataturm in Istanbul

Galataturm

zur Kartennavigation Galataturm

Sehenswürdigkeiten in Istanbul
ohne Geokoordinaten:


    Der Galataturm (türkisch Galata kulesi) liegt im Istanbuler Stadtteil Beyoğlu. Er war das Nordende und die Hauptbastion der genuesischen Siedlung Galata und wurde 1348-49 als Christus-Turm errichtet. Nach der Eroberung Istanbuls durch die Osmanen im Jahre 1453 wurde der Turm teilweise zerstört, aber bald wiederhergestellt. Weitere Beschädigungen geschahen durch Erdbeben im Jahre 1509 und durch Brände in den Jahren 1794 und 1831.
    The Galata Tower (Galata Kulesi in Turkish) — called Christea Turris (the Tower of Christ in Latin) by the Genoese — is a medieval stone tower in the Galata district of Istanbul, Turkey, just to the north of the Golden Horn. One of the city's most striking landmarks, it is a high, cone-capped cylinder that dominates the skyline and affords a panoramic vista of Old Istanbul and its environs.

Art der Sehenswürdigkeit: landmark

Infos zu Geokoordinaten/Quellen:
Geokoordinaten (Y,X bzw. LAT,LON):   41.02555500,28.97416700

Quelle:   Koordinaten aus Wikipedia (zuverlässig)

Infos und Links:

N/A