Reiseführer Asakusa

Reisekarte    HOME             

Reiseinformationen zu: Asakusa in Tokio

Asakusa

zur Kartennavigation Asakusa

Sehenswürdigkeiten in Tokio
ohne Geokoordinaten:

Black Gate Kokumon
Eisei Bunko Foundation
Express to Minakami
Minami Machibugyosho Site
Soto Sakuradamon Gate
Anritsuji Temple
Rinshoin
Origami Museum
Denzuin Muryozan Jukyo-Temple
Site of Hachimangu Ichi no Torii Gate
Omori Mideen Site Park
Shinagawa History Museum

    Asakusa (jap. 浅草, ausgesprochen Asak'sa, dt. flaches Gras) ist ein Stadtteil im Tokioter Stadtbezirk Taitō. Bekannt ist der Stadtteil für den Sensō-ji, den ältesten und bedeutendsten buddhistischen Tempel von Tokio, und den in unmittelbarer Nähe liegenden Asakusa-Schrein. Asakusa liegt am östlichen Ende der Tokyo Metro Ginza-Linie, etwa 1,8 km östlich des Ueno-Hauptbahnhofes.
    , covered in a separate article, known particularly for Senso-ji TempAsakusa Kannon

Art der Sehenswürdigkeit: city

Infos zu Geokoordinaten/Quellen:
Geokoordinaten (Y,X bzw. LAT,LON):   35.71010700,139.79094500

Quelle:   Koordinaten aus Openstreetmap (sehr zuverlässig)

Infos und Links:

N/A