Reiseführer Wawel Kathedrale

Reisekarte    HOME             

Reiseinformationen zu: Wawel Kathedrale in Krakau

Wawel Kathedrale

zur Kartennavigation Wawel Kathedrale

Sehenswürdigkeiten in Krakau
ohne Geokoordinaten:


    Die Kathedrale St. Stanislaus und Wenzel in Krakau ist die Bischofskirche des Erzbistums Krakau. Sie steht auf dem Wawel-Hügel. An der Stelle der heutigen Kirche gab es zwei Vorgängerbauten: die St.-Wenzels-Kathedrale von 1020 (zerstört 1038 durch den tschechischen Fürsten Břetislav) und die 1142 geweihte dreischiffige romanische Kathedrale mit dem Grab des heiligen Bischofs und Märtyrers Stanislaus aus Szczepanów. Dieser Bau fiel 1305 einem Brand zum Opfer; nur die St.-Leonhards-Krypta blieb erhalten. Einige Jahre später begann Bischof Nanker den Bau einer gotischen Kathedrale. Da Krakau bis 1609 Polens Hauptstadt war und am Wawelhügel das Königsschloss stand, diente die Kathedrale zugleich als Hofkirche, und in der Gruft wurden Polens Könige bestattet.
    The Wawel Cathedral, also known as the Cathedral Basilica of Sts. Stanisław and Vaclav, is a church located on Wawel Hill in Kraków–Poland's national sanctuary. It has a 1,000-year history and was the traditional coronation site of Polish monarchs. It is the Cathedral of the Archdiocese of Kraków. Pope John Paul II offered his first Mass as a priest in the Crypt of the Cathedral on 2 November 1946. The current, Gothic cathedral, is the third edifice on this site: the first was constructed and destroyed in the 11th century; the second one, constructed in the 12th century, was destroyed by a fire in 1305. The construction of the current one begun in the 14th century on the orders of bishop Nanker.

Art der Sehenswürdigkeit: church

Infos zu Geokoordinaten/Quellen:
Geokoordinaten (Y,X bzw. LAT,LON):   50.05463889,19.93541667

Quelle:   Koordinaten aus Wikipedia (zuverlässig)

Infos und Links:

N/A