Reiseführer Gülhane-Park

Reisekarte    HOME             

Reiseinformationen zu: Gülhane-Park in Istanbul

Gülhane-Park

zur Kartennavigation Gülhane-Park

Sehenswürdigkeiten in Istanbul
ohne Geokoordinaten:


    Der Gülhane-Park, zu deutsch „Rosenhaus-Park“, ist ein Park in der Bosporus-Metropole Istanbul im Stadtteil Fatih. Er befindet sich innerhalb der äußeren zinnenbewehrten Mauern des Topkapı-Palastes und nimmt den westlichen Teil der Serailspitze ein. Geologisch liegt der Gülhane-Park auf dem Hang von Eminönü. Der Park ist gut an den öffentlichen Verkehr verbunden. Etwas nördlich des Gülhane-Parks befindet sich der Bahnhof Sirkeci, der Kopfbahnhof Istanbuls. Der Gülhane-Park war einst Teil des äußeren Gartens des Topkapı-Palasts. Ein Teil des Gartens wurde im Jahre 1912 von der Gemeinde der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. War er früher ein Ort für ritterliche Spiele und Bogenschießwettbewerbe, so ist er heute ein bewaldeter Volkspark mit Livekonzertangeboten, Teegärten und weiteren typischen Angeboten. Die äußeren Mauern markieren in etwa die Begrenzungen des alten Byzantion. Neben dem Haupteingang, dem Soğuk Çeşme Kapısı („Tor des kalten Brunnens“), befindet sich auf einem Mauerturm der polygonale Alay Köşkü („Pavillon der Festaufzüge“), durch dessen Fenster der Sultan die Bewegungen vor der gegenüber liegenden Hohen Pforte, dem Amtssitz seines Großwesires, überwachen konnte. Den Pavillon in seiner heutigen Gestalt mit seinem Schweifdach ließ Sultan Mahmud II. 1819 restaurieren und gestalten. Der Alay Köşkü ersetzte einen Vorgängerbau des Sultans Murad III.. Unter anderem von hier beobachteten die Sultane die prachtvollen Festumzüge und Paraden. Am berühmtesten waren die tage- oder wochenlangen Aufzüge der Kaufmannsvereinigungen und Handwerkerzünfte, die in jedem Jahrhundert nur ein- oder zweimal abgehalten wurden. So nahmen zum Beispiel 1637 an einem Umzug 1109 Zünfte teil, die auf Wagen farbenfrohe Darbietungen ihrer Künste boten und zuweilen karnevalesk ausfielen. Zuletzt fand eine solche Gesamtschau des Wirtschaftslebens unter Mustafa II. 1769 statt. Seit 1970 beherbergt dieser Kiosk die Handwerksprodukte und Kunstwerke der Sammlung Kenen Ozbel.
    . This park was royal hunting grounds in the past. Today it’s a public park with lots of seasonal flowers, including huge patches of tulips in early April, and huge plane trees platanus—which means lots of shade as well. The high walls on one side of the park seperates it from Topkapı Palace. At one end of the park are a group of nice outdoor cafés—all of which basically serve the same drinks and snacks—with a view of Bosphorus, a view that is as charming as the view from the Palace situated right above. Those cafés sell tea by teapot which equals to well over 5 glasses of tea, and a teapot of tea costs 6 TL, or 8 TL for two persons for which you will get a slightly bigger teapot note that while tea in each teapot is enough for two persons, they only serve one glass if you order one-person-teapots which cost 6 TL. On your way to the cafés, don't forget to check out the Column of the Goths Gotlar Sütunu, a Corinthian-style marble pillar dating back to Roman times, located just behind the entrances of cafés. It was erected in honour of victory over Goths of either Claudius II Gothicus r. 268-270 or Constantine the Great r. 306-337, and it likely is the oldest artifact dating back to Roman era that is still intact in the city and possibly predates foundation of Constantinople, with some badly deformed Latin inscriptions on its pedestal. Also near the café is the ruins of a monastery dating back to Byzantine times. The park has two gates, one near Sultanahmet on the street between Sultanahmet Sq and Sirkeci, the street on which tram runs, and the other on the avenue lying on the coastline. To get to Sirkeci/Eminönü from the latter, turn left after exiting the park.

Art der Sehenswürdigkeit: green

Infos zu Geokoordinaten/Quellen:
Geokoordinaten (Y,X bzw. LAT,LON):   41.01303900,28.98236500

Quelle:   Koordinaten aus Openstreetmap (sehr zuverlässig)

Infos und Links:

N/A