Reiseführer Fernsehturm Stuttgart

Reisekarte    HOME             

Reiseinformationen zu: Fernsehturm Stuttgart in Stuttgart

Fernsehturm Stuttgart

zur Kartennavigation Fernsehturm Stuttgart

Sehenswürdigkeiten in Stuttgart
ohne Geokoordinaten:


    Der Stuttgarter Fernsehturm ist ein 216,6 Meter hoher Fernseh- und Aussichtsturm in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. Der 1956 eröffnete Turm wurde zum Wahrzeichen der Stadt und stellt baulich wie architektonisch den Beginn einer neuen Ära im Turmbau dar, da er als erster seiner Art aus Stahlbeton besteht, einen vom Schaft auskragenden Korb unterhalb der Antenne besitzt und in vertikaler Kragarmbauweise errichtet wurde. Er löste weltweit eine Welle von Turmbauten aus und wurde zum Symbol des Süddeutschen Rundfunks, der damals als Eigentümer dieses Bauwerk in Auftrag gab. Aufgrund seiner herausragenden baulichen Bedeutung erhielt er bereits 1959 einen Architekturpreis und 2009 den von der Bundesingenieurkammer verliehenen Titel Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland. Zudem ist er 1986 in die Liste der Kulturdenkmäler aufgenommen worden. Die fernsehtechnische Versorgung des Stuttgarter Raums war Anfang der 1950er Jahre noch sehr unzureichend organisiert. Die Stuttgarter Bevölkerung wurde zu jener Zeit durch den Sender Weinbiet in Rheinland-Pfalz versorgt, was nur in den Höhenlagen einen mittelmäßigen Empfang ermöglichte. Der überwiegende Teil der Rundfunkempfänger konnte Sendungen nur schlecht oder mit aufwändigen Spezialantennen empfangen, was sich insbesondere bei der ersten internationalen Direktübertragung der Fernsehgeschichte, der Krönung von Elizabeth II. am 2. Juni 1953, negativ bemerkbar machte. Am 11. August 1953 fragte das Heidelberger Tagblatt ironisch „Ist Fernsehen Glückssache?“. Auch der UKW-Empfang war durch den Sender Stuttgart-Degerloch nicht lückenlos möglich.
    The Fernsehturm Stuttgart (TV Tower Stuttgart) is the world's first TV tower built from concrete (and prototype for many towers of that kind all over the world). It is located on the so-called "Hoher Bopser" hill in the southern Stuttgart district of Degerloch. After a construction period of 20 months it was placed in service February 5, 1956, by Süddeutscher Rundfunk (today: Südwestrundfunk – SWR). The tower broadcasts several public FM radio stations and transmitted the ARD TV network's analogue service until 2006. The digital television services have moved to nearby Fernmeldeturm Stuttgart, which also broadcasts private FM radio stations in the area. Although controversial at first, it quickly became a well known landmark of Stuttgart and tourist attraction. From the two observation decks there is a view of Stuttgart, from the forests and vineyards in and around Stuttgart to the Swabian Jura and the Black Forest.

Art der Sehenswürdigkeit: landmark

Infos zu Geokoordinaten/Quellen:
Geokoordinaten (Y,X bzw. LAT,LON):   48.75666667,9.19138889

Quelle:   Koordinaten aus Wikipedia (zuverlässig)

Infos und Links:

N/A