Reiseführer Krakauer Rathausturm

Reisekarte    HOME             

Reiseinformationen zu: Krakauer Rathausturm in Krakau

Krakauer Rathausturm

zur Kartennavigation Krakauer Rathausturm

Sehenswürdigkeiten in Krakau
ohne Geokoordinaten:


    Der Rathausturm (Wieża Ratuszowa) ist der bis heute erhaltene Rest des im 13. Jahrhundert erbauten und wegen Baufälligkeit im 19. Jahrhundert abgetragenen Krakauer Rathauses. Er steht schräg gegenüber der Marienkirche am Rand des quadratischen, etwa 40000 m² großen Hauptmarktes Rynek Główny inmitten der Krakauer Altstadt. Der 70 m hohe Turm wurde aus Backstein und Steinblöcken errichtet und ist infolge eines Sturms im Jahre 1703 um einen halben Meter geneigt. Der Turm wird von einer barocken Haube gekrönt. Der Eingang zum Turm, von der Seite der Tuchhallen, führt durch ein gotisches Portal mit den Wappen Krakaus und Polens. Zwei steinerne Löwen, die im 19. Jahrhundert hinzugefügt wurden, säumen den Eingang.
    Town Hall Tower in Kraków, Poland (Polish: Wieża ratuszowa w Krakowie) is one of the main focal points of the Main Market Square in the Old Town district of Kraków. The Tower is the only remaining part of the old Town Hall (Ratusz, see painting, below) demolished in 1820 as part of the city plan to open up the Main Square. Its cellars once housed a city prison with a Medieval torture chamber.
Art der Sehenswürdigkeit: landmark

Infos zu Geokoordinaten/Quellen:
Geokoordinaten (Y,X bzw. LAT,LON):   50.06138333,19.93623333

Quelle:   Koordinaten aus Wikipedia (zuverlässig)

Infos und Links:

N/A