Reiseführer Tiergarten

Reisekarte    HOME             

Reiseinformationen zu: Tiergarten in Berlin

Tiergarten

zur Kartennavigation Tiergarten

Sehenswürdigkeiten in Berlin
ohne Geokoordinaten:


    Tiergarten ist ein Ortsteil im Bezirk Mitte von Berlin. Er entstand bei der Verwaltungsreform 2001 durch Teilung des ehemaligen Bezirks Tiergarten, der zusätzlich noch das Hansaviertel und Moabit umfaßte. Im heutigen Sprachgebrauch steht Tiergarten häufig sowohl für den Ortsteil Tiergarten, den ehemaligen Bezirk Tiergarten oder für den Stadtpark Großer Tiergarten. Das südlich des Großen Tiergartens liegende Teilgebiet des heutigen Ortsteils wird in Abgrenzung zum ehemaligen Bezirk Tiergarten auch Tiergarten-Süd genannt.
    Tiergarten (German for Animal Garden) is a locality within the borough of Mitte, in central Berlin (Germany). Notable for the great and homonymous urban park, before German reunification, it was a part of West Berlin. Until Berlin's 2001 administrative reform, Tiergarten was also the name of a borough, consisting of the current Bezirk of Tiergarten (formerly called Tiergarten-Süd) plus Hansaviertel and Moabit. A new system of road and rail tunnels runs under the park towards Berlin's Central Station in nearby Moabit. Once a hunting ground of the Electors of Brandenburg the Großer Tiergarten park of today was designed in the 1830s by landscape architect Peter Joseph Lenné. In 1894 the Reichstag building by architect Paul Wallot opened as the seat of the German parliament. The lawn between the contemporary Haus der Kulturen der Welt (House of World Cultures) and the Reichstag building was the site of the Krolloper opera house, built in 1844, which served as parliament house after the Reichstag fire on 27 February 1933 and was demolished by air raids in 1943.

Art der Sehenswürdigkeit: green

Infos zu Geokoordinaten/Quellen:
Geokoordinaten (Y,X bzw. LAT,LON):   52.51666667,13.36666667

Quelle:   Koordinaten aus Wikipedia (zuverlässig)

Infos und Links:

N/A