Reiseführer Kloster Molana

Reisekarte    HOME             

Reiseinformationen zu: Kloster Molana in Youghal

Kloster Molana

zur Kartennavigation Kloster Molana

Sehenswürdigkeiten in Youghal
ohne Geokoordinaten:


    Das Kloster Molana (irisch: Mainistir Mhaolanfaidh) wurde im 6. Jahrhundert durch Máel Anfaid von der Iroschottischen Kirche gegründet und liegt nahe der Südküste Irlands in der Diözese Waterford und Lismore im Blackwater River auf einer Flussinsel. Eine besondere Bedeutung erreichte das Kloster durch die Mitherausgabe der Collectio Canonum Hibernensis im 8. Jahrhundert. Im 12. Jahrhundert wurde im Rahmen einer Neugründung die augustinische Regel übernommen und das Kloster somit zu einem Priorat. Über die gesamte aktive Zeit des Klosters hinweg lag ein Schwerpunkt der Arbeit bei der Krankenpflege und der Betreuung der Armen. Im Rahmen der Reformation kam es im Jahr 1541 zur Aufhebung des Klosters; seitdem befindet es sich in Privatbesitz. Seit spätestens dem 18. Jahrhundert ist die Klosteranlage verfallen, so dass heute nur noch Ruinen zu sehen sind. Der irische Name der Insel ist Dairinis, was sich als „Eicheninsel“ übersetzen lässt. In den aus dem frühen Mittelalter stammenden Textquellen wird dieser Name auch für das Kloster verwendet. Da es jedoch noch eine weitere Klosterinsel dieses Namens in Wexford gab, wurde bei Bedarf noch der Name des Gründers Máel Anfaid hinzugefügt, beispielsweise in der genitiven Form Dairinis Mailanfaid in einem Text aus dem 9. Jahrhundert. Später wurde der altirische Inselname fallengelassen und der Name des Gründers alleine übernommen. So findet sich etwa der Name Insula Moelanfyd in einem urkundlichen Vermerk aus dem Jahr 1267. Dieser Name vereinfachte sich später zu Molana. Obwohl das Kloster nach der Neugründung im 12. Jahrhundert ein Priorat wurde und nie den Rang einer Abtei erhielt, wurde und wird das Kloster häufig Molana Abbey genannt, und entsprechend ist nicht selten von Äbten an Stelle von Prioren die Rede.
    Molana Abbey is a 6th century Abbey situated near Youghal, but is actually in County Waterford. A disciple of St. Carthage, called Molana, founded a little monastery - Abbey of St. Molanfide - on an island called Dair Inis on the River Blackwater - north of Youghal.

Art der Sehenswürdigkeit: church

Infos zu Geokoordinaten/Quellen:
Geokoordinaten (Y,X bzw. LAT,LON):   51.99722300,-7.88333300

Quelle:   Koordinaten aus Wikipedia (zuverlässig)

Infos und Links:

N/A