Reiseführer Groß St. Martin

Reisekarte    HOME             

Reiseinformationen zu: Groß St. Martin in Köln

Groß St. Martin

zur Kartennavigation Groß St. Martin

Sehenswürdigkeiten in Köln
ohne Geokoordinaten:


    Groß St. Martin ist eine der zwölf großen romanischen Kirchen in der Kölner Innenstadt. Sie steht in der Altstadt und ist eng umbaut mit Wohn- und Geschäftshäusern aus den 1970er und 1980er Jahren. Die dreischiffige Basilika mit ihrem kleeblattförmigen Ostchor und dem quadratischen Vierungsturm mit vier Ecktürmchen ist eines der markantesten Wahrzeichen im linksrheinischen Stadtpanorama. Die Basilika wurde im 12. Jahrhundert in der Rheinvorstadt, einer ehemaligen Rheininsel, auf den Fundamenten römischer Bauten errichtet. Über mehrere Jahrhunderte diente sie als Stiftskirche einer Benediktinerabtei, bis sie im 19. Jahrhundert nach der Säkularisation als Pfarrkirche genutzt wurde. Luftangriffe während des Zweiten Weltkrieges richteten erhebliche Zerstörungen an der Kirche an. Der Turm wurde bis 1965 wiedererrichtet. Die Restaurierungsarbeiten dauerten bis 1985 an. 40 Jahre nach Kriegsende wurde die Kirche neu geweiht.
    Catholic church in Cologne. It was founded circa 960 AD on what was then an island in the Rhine, and was later transformed into a Benedictine monastery. The current buildings, including a soaring crossing tower that is a landmark of Cologne's Old Town, were erected between 1150-1250. The church was badly damaged in WWII, but has now been restored (...)

Art der Sehenswürdigkeit: church

Infos zu Geokoordinaten/Quellen:
Geokoordinaten (Y,X bzw. LAT,LON):   50.93861000,6.96166700

Quelle:   Koordinaten aus Wikipedia (zuverlässig)

Infos und Links:

N/A