Reiseführer Stadtkirche St. Jakob (Rothenburg ob der Tauber)

Reisekarte    HOME             

Reiseinformationen zu: Stadtkirche St. Jakob (Rothenburg ob der Tauber) in Rothenburg ob der Tauber

Stadtkirche St. Jakob (Rothenburg ob der Tauber)

zur Kartennavigation Stadtkirche St. Jakob (Rothenburg ob der Tauber)

Sehenswürdigkeiten in Rothenburg ob der Tauber
ohne Geokoordinaten:


    Die evangelisch-lutherische Stadtpfarrkirche St. Jakob in Rothenburg ob der Tauber wurde zwischen 1311 und 1484 erbaut. Dabei wurde der Ostchor 1322 vollendet, nach einer Baupause wurde das Hauptschiff zwischen 1373 und 1436 errichtet. Der eine Straße überbrückende Westchor mit der Heilig-Blut-Kapelle wurde zwischen 1453 und 1471 erbaut. Die Weihe erfolgte 1485. 1544 wurde die Reformation eingeführt. Derzeit (und noch bis zum Jahr 2011) wird die Kirche aufwändig saniert. Die Kosten des Gesamtprojekts belaufen sich auf rund 9 Millionen Euro. Auffällig ist an der von außen schlicht wirkenden gotischen Kirche, dass sie zwei unterschiedlich hohe Türme besitzt (Südturm: 55,2 m, Nordturm 57,7 m).
    St. James (German: St. Jakob is a historic Lutheran church in Rothenburg ob der Tauber, Germany, which serves as a church on the pilgrimage route to St. James Church in Santiago de Compostela, Spain. It has two towers (south tower: 55.2 m, 57.7 m north tower). The church was built between 1311-1484. Its east chancel was completed in 1322, nave built from 1373-1436, and west choir, which bridges the street, from 1453-1471. The church was consecrated in 1485 by the Bishop of Würzburg. In 1525 the peasant leader Florian Geyer read aloud the articles of the revolting peasants from its west chancel.
Art der Sehenswürdigkeit: church

Infos zu Geokoordinaten/Quellen:
Geokoordinaten (Y,X bzw. LAT,LON):   49.37777700,10.17750000

Quelle:   Koordinaten aus Wikipedia (zuverlässig)

Infos und Links:

N/A