Reiseführer Warschauer Königsschloss

Reisekarte    HOME             

Reiseinformationen zu: Warschauer Königsschloss in Warschau

Warschauer Königsschloss

zur Kartennavigation Warschauer Königsschloss

Sehenswürdigkeiten in Warschau
ohne Geokoordinaten:


    Das Warschauer Königsschloss (polnisch: Zamek Królewski w Warszawie) war bis zum 18. Jahrhundert der Sitz der polnischen Könige. Nach der vollständigen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde es in den 1970ern und 1980er Jahren nach dem historischen Vorbild wiederaufgebaut. Die Wurzeln des in der Altstadt im Bezirk Śródmieście am Schlossplatz gelegenen Gebäudes gehen auf ein befestigtes Holzgebäude mit einem Wehrturm der Herzöge von Masowien aus dem 13./14. Jahrhundert zurück, wobei der Schlosshügel bereits seit über 8.000 Jahren dauerhaft bewohnt wird. Zwei größere Gebäude im gotischen Stil (Dwór Wielki, Dwór Mniejszy) entstanden im 15. Jahrhundert. Von diesen Bauteilen konnten sich gotische Mauern am Südflügel des Innenhofs erhalten, die beim Wiederaufbau rekonstruiert wurden. Um 1400 wurden die Schlossgärten zwischen Schloss und Weichsel geschaffen und im 16. Jahrhundert im Renaissancestil angelegt.
    The Royal Castle in Warsaw (Polish: Zamek Królewski w Warszawie) is a castle residency and was the official residence of the Polish monarchs. It is located in the Castle Square, at the entrance to the Warsaw Old Town. The personal offices of the king and the administrative offices of the Royal Court of Poland were located there from the 16th century until the Partitions of Poland. In its long history the Royal Castle was repeatedly devastated and plundered by Swedish, Brandenburgian, German, and Russian armies.
Art der Sehenswürdigkeit: burg

Infos zu Geokoordinaten/Quellen:
Geokoordinaten (Y,X bzw. LAT,LON):   52.24778000,21.01472300

Quelle:   Koordinaten aus Wikipedia (zuverlässig)

Infos und Links:

N/A