Reiseführer Schloss Arenberg (Löwen)

Reisekarte    HOME             

Reiseinformationen zu: Schloss Arenberg (Löwen) in Löwen

Schloss Arenberg (Löwen)

zur Kartennavigation Schloss Arenberg (Löwen)

Sehenswürdigkeiten in Löwen
ohne Geokoordinaten:


    Schloss Arenberg ist ein Schloss in Heverlee, einer Teilgemeinde der belgischen Stadt Löwen. Das heutige Gebäude stammt aus dem 16. Jahrhundert, wurde aber in den darauffolgenden Jahrhunderten baulich noch verändert. Die Architektur ist größtenteils traditionell flämisch mit einer Kombination von Backstein und Fenstereinfassungen aus Sandstein. Darüber hinaus finden sich am Gebäude noch Elemente der Spätgotik, Renaissance und Neugotik. Charakteristisch sind die zwei mächtigen Ecktürme, auf denen jeweils ein deutscher Adler prangt. Das Schloss steht heute im Eigentum der Katholieke Universiteit Leuven und ist das Hauptgebäude der Fakultät für Ingenieurswissenschaften. An der Stelle des heutigen Schlosses befand sich seit dem 12. Jahrhundert die Burg des Herren von Heverlee. Diese Familie verarmte im Laufe der folgenden Jahrhunderte, sodass sie 1445 gezwungen war, das Anwesen zu verkaufen. Dadurch kam das Gut an die picardische Familie van Croÿ. Unter Guillaume II. de Croÿ wurde die mittelalterliche Burg teilweise durch das heutige Schloss ersetzt. Er stiftete auch das Cölestiner-Kloster auf dem Schlossgelände (heute Campusbibliothek). Nachdem der letzte Herzog Charles III. de Croÿ 1612 ohne Nachkommen gestorben war, ging das Schloss durch die Hochzeit seiner Schwester an die Familie Arenberg über. Diese bewohnte das Schloss bis zum Ersten Weltkrieg. Bereits vor dem Krieg wollte der damalige Herzog der Universität das Schloss übereignen und den umliegenden Park für einen günstigen Preis an sie verkaufen. Doch nach Kriegsausbruch beschlagnahmte der belgische Staat das Schloss und so dauerte es noch bis 1921 bis die Universität Schloss und Park erwerben konnte. Das Gelände wurde zu einem Campus für Natur- und Ingenieurswissenschaften ausgebaut im Stil eines amerikanischen Universitätscampus.
    Arenberg Castle is a castle in Heverlee close to Leuven in Belgium. It is surrounded by a park. The site had been the castle of the lords of Heverlee since the 12th century, but this family became impoverished and had to sell the site in 1445 to the Croÿ family from Picardy. Antoon van Croy demolished the medieval castle and started works to build the current castle in 1455 on the site, of which he destroyed all but one tower. Willem van Croÿ completed the works on the castle in 1515, and founded a monastery on the castle grounds for the Benedictine Celestines. The architectural style is in large part traditionally Flemish, with sandstone window frames and brick walls, though it has been structurally altered since 1515 and has elements of Gothic, Renaissance and Neo Gothic architecture. Its large corner towers are typical, once surmounted by a German eagle.
Art der Sehenswürdigkeit: burg

Infos zu Geokoordinaten/Quellen:
Geokoordinaten (Y,X bzw. LAT,LON):   50.86249900,4.68277800

Quelle:   Koordinaten aus Wikipedia (zuverlässig)

Infos und Links:

N/A