Reiseführer Topkapi-Palast

Reisekarte    HOME             

Reiseinformationen zu: Topkapi-Palast in Istanbul

Topkapi-Palast

zur Kartennavigation Topkapi-Palast

Sehenswürdigkeiten in Istanbul
ohne Geokoordinaten:


    Der Topkapı-Palast in Istanbul war jahrhundertelang der Wohn- und Regierungssitz der Sultane sowie das Verwaltungszentrum des Osmanischen Reiches. Mit dem Bau des Palastes wurde bereits kurz nach der Eroberung Konstantinopels (1453 durch Sultan Mehmet II.) begonnen. Ursprünglich ordnete er die Errichtung eines Palastes auf dem heutigen Beyazıtplatz (Beyazıt Meydanı) an. Doch bald änderte er seine Meinung und ließ den Palast letztendlich an einem Ort errichten, der heute den Namen Sarayburnu trägt. Dabei wurden Teile des byzantinischen Mangana-Palastes überbaut. Umfangreiche Renovierungen und Erweiterungen beendeten den Komplex erst Anfang des 18. Jahrhunderts. Alle osmanischen Herrscher residierten zunächst im Topkapı-Palast, bis Sultan Abdülmecid I. im Jahre 1856 in die neue Residenz am Ufer des Bosporus, das Dolmabahçe Sarayı, umzog. Beide Paläste sind heute Museen.
    The Topkapı Palace is a palace in Istanbul, Turkey, which was the official and primary residence in the city of the Ottoman Sultans for 400 years of their 624-year reign, from 1465 to 1856. The palace was a setting for state occasions and royal entertainments and is a major tourist attraction today, containing the most holy relics of the Muslim world such as the Prophet Muhammed's cloak and sword. Topkapı Palace is among those monuments belonging to the "Historic Areas of Istanbul", which became a UNESCO World Heritage Site in 1985. Lavishly decorated, with four courts of increasing grandeur. In the second court of the entrance to the Harem admission extra, only by joining a guided tour and the State Treasury, housing a weaponry display. The third court has the Imperial Treasury. Both Islamic and Christian relics, rugs, china. The views from the Fourth Court over the Bosphorus are spectacular. You can also see Prophet Mohammed's belongings. 20 YTL no concessions, no cards accepted. only Turkish currency is accepted. Harem 15 YTL extra.

Art der Sehenswürdigkeit: architektur

Infos zu Geokoordinaten/Quellen:
Geokoordinaten (Y,X bzw. LAT,LON):   41.01277900,28.98333400

Quelle:   Koordinaten aus Wikipedia (zuverlässig)

Infos und Links:

N/A