Niederlande


Ort suchen:
zur Kartenansicht                


Kartenansicht Niederlande




Die Niederlande liegen in Europa. Das Land grenzt im Osten an Deutschland und im Süden an Belgien. Die Nord- und Westseite grenzt an die Nordsee.

Beliebteste Reiseziele

Amsterdam

Rang(0-10):18
Rotterdam

Rang(0-10):16
Maastricht

Rang(0-10):14
Utrecht

Rang(0-10):10
Haarlem

Rang(0-10):10
Den Haag

Rang(0-10):10
Delft

Rang(0-10):8
Eindhoven

Rang(0-10):8
Groningen

Rang(0-10):8
Leiden

Rang(0-10):8
Breda

Rang(0-10):8
Arnhem

Rang(0-10):6
Apeldoorn

Rang(0-10):6
Nijmegen

Rang(0-10):6
Scheveningen

Rang(0-10):6
Dordrecht

Rang(0-10):4
Texel

Rang(0-10):4
Gouda

Rang(0-10):4
Tilburg

Rang(0-10):4
Leeuwarden

Rang(0-10):4
s-Hertogenbosch

Rang(0-10):4
Middelburg

Rang(0-10):4
Enkhuizen

Rang(0-10):4
Amersfoort

Rang(0-10):4
Assen

Rang(0-10):4
Serooskerke

Rang(0-10):4
Zwolle

Rang(0-10):4
Alkmaar

Rang(0-10):4
Bergen op Zoom

Rang(0-10):2
Domburg

Rang(0-10):2
Valkenburg

Rang(0-10):2
Brielle

Rang(0-10):2
De Efteling

Rang(0-10):2
Kinderdijk

Rang(0-10):2
Zaandam

Rang(0-10):2
Deventer

Rang(0-10):2
Hengelo

Rang(0-10):2
Enschede

Rang(0-10):2
Hoek van Holland

Rang(0-10):2
Edam-Volendam

Rang(0-10):2
Nationaal Park De Hoge Veluwe

Rang(0-10):2
Vlissingen

Rang(0-10):2
Emmen

Rang(0-10):2
Noordwijk aan Zee

Rang(0-10):2
Zandvoort

Rang(0-10):2
Soest

Rang(0-10):0
Hilversum

Rang(0-10):0
Heemskerk

Rang(0-10):0
Sluis

Rang(0-10):0
Helmond

Rang(0-10):0

Provinzen

Flevoland   Karte
Gelderland   Karte
Groningen   Karte
Limburg   Karte
North Brabant   Karte
North Holland   Karte
Overijssel   Karte
Provincie Drenthe   Karte
Provincie Friesland   Karte
South Holland   Karte
Utrecht   Karte
Zeeland   Karte

Städte


Amsterdam - Hauptstadt der Niederlande
Almere - Neue Großstadt in der Provinz Flevoland
Arnheim (nl: 'Arnhem') - Hauptstadt der Provinz [[Gelder
Breda - viertgrößte Stadt in der Provinz Noord-Brabant (de: 'Nord-Brabant')
Delft - Universitätsstadt in der Provinz Zuid-Holland (de: 'Süd-Holland')
Eindhoven - Große IT-Technologie- und Universitätsstadt in der Provinz Noord-Brabant
Enschede - Universitätsstadt in der Provinz Overijssel
's-Gravenhage/Den Haag (de: 'Den Haag') - Regierungssitz und Hauptstadt der Provinz Zuid-Holland (de: 'Süd-Holland')
Helmond - fünftgrößte Stadt in der Provinz Noord-Brabant (de: 'Nord-Brabant')
's-Hertogenbosch/Den Bosch (de: 'Herzogenbusch')- Hauptstadt der Provinz Noord-Brabant (de: 'Nord-Brabant')
Leeuwarden - Hauptstadt der Provinz Friesland
Leiden - älteste Universitätsstadt der Niederlande und liegt in der Provinz Zuid-Holland (de: 'Süd-Holland')
Lelystad - Hauptstadt der Provinz Flevoland
Nijmegen - Große Universitätsstadt in der Provinz Gelderland und älteste Stadt der Niederlande
Rotterdam - wichtigster Überseehafen Europas und zweitgrößte Stadt der Niederlande und liegt in der Provinz Zuid-Holland (de: 'Süd-Holland')
Tilburg - Große Universitätsstadt in der Provinz Noord-Brabant (de: 'Nord-Brabant')
Utrecht - Hauptstadt der Provinz Utrecht
Wageningen - kleine Universitätsstadt in der Provinz [[Gelderland]
Venlo - zweitgrösste Stadt der Provinz Limburg

Weitere Ziele


Callantsoog
Julianadorp
Lopik
Oostvaardersplassen - ein Nationalpark, in dem die letzten großen Tierherden Europas zu beobachten sind
Westfriesische Inseln
Holländische Halbinsel, das Gebiet zwischen IJsselmeer und Nordsee

Hintergrund


Die größten Zoos sind in Emmen, Arnheim (Burger's Zoo), Amsterdam und Rotterdam.

Flugzeug


Seit dem Bankrott der Inlandsfluggesellschaft KLM Exel gibt es keinen regulären Inlandsflugverkehr mehr.

Bahn


Sämtliche größeren Städte sind per Bahn miteinander verbunden. Ein holländischer InterCity ist qualitativ (Ausstattung und Haltefrequenz) zwischen deutschem RegionalExpress und D-Zug angesiedelt und sollte nicht mit dem deutschen InterCity, der in den Niederlanden als „Internationale Trein“ angezeigt wird, verwechselt werden. Wirklich schnelle Verbindungen bieten nur drei von Amsterdam verkehrende Linien: der ICE in Richtung Köln – Frankfurt, der deutsche IC in Richtung Rheine – Berlin sowie der Thalys in Richtung Brüssel – Paris (bei letzterem besteht Reservierungspflicht!).

Bus


Die Niederlande verfügen über ein dichtes Regionalbusnetz.

Auto


Geschwindigkeitbegrenzungen:
PKW Stadtstraße: 50 km/h (in vielen Ortschaften niedrigere Limits, auf entsprechende Schilder am Ortseingang achten!) - Landstraße: 80km/h - Kraftfahrstraße: 100 km/h - Autobahn: 120 km/h
PKW + Anhänger innerorts: 50 km/h (bzw. ortsspezifisches Limit) - außerorts: 80 km/h

Schiff


Es besteht auch die Möglichkeit auf dem Rhein Schifffahrten zu unternehmen, die bis in die Niederlande führen. Hierbei ist jedoch zumeist die Reise das Ziel und eine Flusskreuzfahrt steht im Mittelpunkt.

Sprache


Die Amtssprache ist Niederländisch, wovon es je nach Region verschiedene Dialekte gibt. Als Minderheitssprache ist Friesisch anerkannt, welches von einem kleinen Teil der Bevölkerung als Muttersprache gesprochen wird. Dazu spricht fast jeder Niederländer, vor allem die jüngere Generation, zusätzlich auch Deutsch und Englisch.

Einkaufen


In Maastricht, kurz hinter der Deutsch-Niederländischen Grenze kann man sehr gut einkaufen. MO-MI und FR-SA haben die Läden von 9-17h auf, DO von 9-21h. Jeden 1. Sonntag im Monat ist von 12-17h verkaufsoffener Sonntag. Hier gibt es fast das ganze Jahr über 'Sales', so dass man viele Dinge auch sehr günstig bekommt. Man findet hier Boutiquen mit Designerangeboten aller großen bekannten, aber auch New Yorker, H&M,Zara, Deichmann und Co für den kleineren Geldbeutel.
Die Geschäfte liegen alle gut beieinander, so dass man alles leicht in der Altstadt zwischen Frijthof und Maas findet.

Küche


Das Nationalgericht Stamppot ist eine gestampfte Mischung aus Kartoffeln und Gemüse das gerne mit heißer Rookworst und angebratenen Zwiebeln gegessen wird. Diese Wurst wird auch häufig mit Sauerkraut (zuurkool) serviert.
In Fastfoodrestaurants erhält man Pommes frites (patat, auch frites oder frietjes) mit Mayonnaise, Ketchup auch gemischt mit Zwiebeln oder Erdnusssoße, dazu Frikandel und in den Küstenorten Kibbeling, frittierte Scholle und diverse andere Fischgerichte.

Nachtleben


Ein großer Festtag ist der sog. 'Königinnentag' (Koninginnedag), der am 30. April begangen wird. Besonders in Amsterdam ist an diesem Tage Ausnahmezustand angesagt. Viele Leute tragen irgendwas orangefarbenes am Körper und feiern den ganzen Tag.
Das Verhalten beim Ausgehen unterscheidet sich manchmal von dem unseren. So wird oft nur ein oder zwei Getränke in einer Kneipe zu sich genommen und dann weitergezogen und nicht wie in Deutschland meistens der Abend an einem Fleck verbracht.

Sicherheit


In den niederländischen Städten und Gemeinden lebt es sich vergleichbar sicher wie z.B. in deutschen Städten mit ähnlichen Bevölkerungsstrukturen.

Respekt


Die Niederlande ist das einzige Land der Welt, in welchem Cannabis legal konsumiert werden kann. Jedoch darf man nur in sogenannten Coffee-Shops und Privateigentum konsumieren. Infos und Feedback über die verschiedenen Coffee-Shops

Kommunizieren


Die Niederländer sind zwar ein relativ kleines Volk, jedoch nicht minder stolz auf ihre Kultur und Sprache als andere. Besonders Deutsche sollten auf Grund des zweiten Weltkrieges nicht großspurig auftreten. Auch sollte man nicht jedem Niederländer unterstellen er könne Deutsch sprechen und einfach drauflos reden. Aber wenn man höflich nach den Fremdsprachkenntnissen fragt, kann man sogar schnell kontakt knüpfen, denn eigentlich sind die Niederländer eher offen und tolerant. Sprachgewandt sind sie ebenso. Mit Englisch wird man überall weiterkommen und meistens auch mit deutsch. In Amsterdam gilt es sogar als schick, wenn man Englisch anstatt Niederländisch spricht. Einige Einheimische freuen sich sogar, wenn sie ihre Fremdsprachenkenntnisse in der Praxis üben können.

Stichworte:

Reiseinformationen Niederlande

Reiseführer Niederlande

Aktivitäten Niederlande

Unterkünfte Niederlande

Daten und Fakten Niederlande