Reiseführer Giurgiu-Russe-Freundschaftsbrücke

Reisekarte    HOME             

Reiseinformationen zu: Giurgiu-Russe-Freundschaftsbrücke in Russe

Giurgiu-Russe-Freundschaftsbrücke

zur Kartennavigation Giurgiu-Russe-Freundschaftsbrücke

Sehenswürdigkeiten in Russe
ohne Geokoordinaten:


    Die Giurgiu-Russe-Freundschaftsbrücke oder Brücke der Freundschaft (Bulgarisch: Мост на дружбата, Most na druzhbata; Rumänisch: Podul prieteniei) ist eine Straßen- und Eisenbahnbrücke über die Donau zwischen Giurgiu in Rumänien und Russe in Bulgarien. Die zweistöckige Fachwerkbrücke aus Stahl wurde von Georgi Owtscharow († 1953) entworfen, von W. Andreew vollendet und innerhalb von zweieinhalb Jahren zwischen 1952 und 1954 mit sowjetischer Hilfe gebaut. Eröffnet wurde sie am 20. Juni 1954. Auf zwei übereinander angeordneten Ebenen voneinander getrennt wird der Straßen- und Eisenbahnverkehr über die Donau geführt; auch ein Bürgersteig für Fußgängerverkehr ist vorhanden. Die Brücke ist 2,8 km lang und ragt an ihrer höchsten Stelle 30 m über den Wasserspiegel. Zum Zeitpunkt ihrer Errichtung war sie damit die längste Kombi-Brücke für Automobil- und Eisenbahnverkehr in Europa. Ein 85 m langer Mittelteil der Brücke kann hochgefahren werden, um größeren Schiffen eine Passage zu ermöglichen. Die künstlerische Ausgestaltung der beiden Brückenportale auf bulgarischer und rumänischer Seite erfolgte durch den ukrainischen Bildhauer Michailo Iwanowitsch Paraschtschuk.
    The Danube Bridge (formerly known as the Friendship Bridge; Bulgarian: Мост на дружбата, Most na druzhbata or more commonly Дунав мост, Dunav most; Romanian: Podul prieteniei or Podul de la Giurgiu) is a steel truss bridge over the Danube River connecting the Bulgarian bank to the south with the Romanian bank to the north and the cities of Ruse and Giurgiu respectively. Opened on 20 June 1954 and designed by Georgi Ovcharov (according to other sources: V. Andreev), the bridge is 2,223.52 m (7,295.0 ft) long and is the only bridge over the Danube shared by Bulgaria and Romania as of 2011, with the other traffic being served by ferries and land routes. It has two decks, one for road (two lanes) and one for railway traffic, as well as sidewalks for pedestrians. The central part of the bridge (85 m) is mobile and can be lifted for oversized boats passage. The maintenance of the mobile part is Romania's responsibility and is periodically checked. The bridge was constructed in two and a half years with the aid of the Soviet Union.
Art der Sehenswürdigkeit: traffic

Infos zu Geokoordinaten/Quellen:
Geokoordinaten (Y,X bzw. LAT,LON):   43.88761900,26.00729600

Quelle:   Koordinaten aus Wikipedia (zuverlässig)

Infos und Links:

N/A